Lizenzdateien einlesen (neu ab Version 4.41.xx)

Mit der SteriBase-Version 4.41.xxx können nun Lizenzdateienin 2 Formaten eingelesen werden.

Für den Übergang sind beide Formate aktiv bzw. ggf. auch erforderlich.
  1. Sie erhalten per email Ihre Lizenzdatei.
    Dabei gibt es derzeit (übergansweise) parallel 2 Lizenzdatei-Typen, die ggf. beide benötigt werden.
    A: eine XML-Datei mit dem Dateinamen: WAELic.Values.xml
    B: eine ZIP-Datei mit dem Namen SBLic.zip (könnte auch ggf. direkt die in der ZIP-Datei enthaltene mdb-Datei sein)

    Das Einlesen erfolgt aber in beiden Fällen identisch und wird im folgenden Bsp. anhand der xml-Datei gezeigt.

  2. Speichern Sie diese Datei auf einem beliebigen Medium (Festplatte, USB-Stick, ...)
    (z.b. Auf D:\WAE\)



  3. Starten Sie SteriBase und gehen Sie im Hauptmenue unter "Extras" auf den Befehl "Lizenzdatei einlesen"



  4. Sie erhalten einen Dateiauswahldialog.
    Wählen Sie hier Ihr Speicherverzeichnis der XML-Datei aus, markieren die "WAELic.Values.xml" und klicken auf ÖFFNEN.


  5. Sie erhalten die Frage, ob die vorhandene Lizenzdatei mit der aktuellen überschrieben werden soll, die Sie mit OK bestätigen.


  6. Beenden Sie SteriBase und starten es neu. Prüfen Sie dann im Anschluss, ob die entsprechende Lizenz-Hinweismeldung verschwunden ist.
    Falls diese noch nicht verschwunden ist, dann muss der Lizenzpfad noch entsprechend eingestellt werden. Wenden Sie sich dazu bitte an die Hotline.
  7. Wiederholen Sie die Schritte 2-6 ggf. für weitere lokal installierte Arbeitsplätze.